[Mecklenburg-Vorpommern] [Regionalwetter] [English]

Unterkünfte in DümmerRestaurants, SchwerinSehenswertes, SchwerinKultur, SchwerinPauschalen, Angebote SchwerinErlebnis und Freizeit in SchwerinKur- und Rehakliniken - Schwerin

Hotel und Restaurant Hannes Ossenkopp in Dümmer bei Schwerin

Dümmer

Karte, Schwerin, Ludwigslust, Parchim

Im westmecklenburgischen Hügel- und Seenland, 18 km westlich von der Landeshauptstadt Schwerin, liegt das reizvolle Erholungsgebiet der Gemeinde Dümmer mit dem sieben Kilometer langen See. Im Dorf Dümmer wohnen ca. 1.400 Einwohner.

Der Ortsname Dümmer geht auf die slawische Bezeichnung "domare" zurück und bedeutet "die vom Haus (slawisch - dom) Ruhm haben". Die älteste urkundliche Erwähnung von Dümmer steht im Ratzeburger Zehntregister von 1230. Damals gehörten zu Dümmer zehn Bauernstellen entlang des Sees.

Zu Beginn es 20. Jahrhunderts wurden in Dümmer Poststellen errichtet und eine Molkerei gebaut. 1913 wurde die Kunstchaussee von Schwerin bis Walsmühlen Hof fertiggestellt, 1926 erhielt Dümmer Strom.
Mit dem 1968 an der Südseite des Dümmer Sees eröffneten Campingplatz am Rande eines kleinen Waldes erhielt in Dümmer der Fremdenverkehr einen großen Aufschwung.

Das Hotel und Restaurant "Hannes Ossenkopp" ist spezialisiert auf Events und Hochzeitsfeiern. Es ist offizieller Außenstandort des Standesamtes Stralendorf und bietet die Möglichkeit, sich in romantischer Atmosphäre z.B. direkt am Ufer des Dümmer Sees das Ja-Wort geben.

Des Weiteren befinden sich in Dümmer mehrere Anbieter von Ferienwohnungen. Die Landschaft mit Ihrer Artenvielfalt wurde zu einem Anziehungspunkt für Naturliebhaber und Erholungssuchende. Die ausgezeichneten Rad, Bade- und Wandermöglichkeiten locken immer wieder zahlreiche Urlauber in diese schöne ruhige Gegend in der Nähe von Schwerin.